Miteinander ankommen

Das Projekt „MITeinander Ankommen: Fußball und Freunde“ setzt sich aus den Bausteinen Begegnung, Qualifizierung und Vernetzung zusammen und richtet sich an Jugendliche, die den Flüchtlingsstatus inne haben und an Jugendliche, die sich ehrenamtlich engagieren wollen.

Ziel des Projekts ist es, geflüchteten Jugendlichen aus Freiburg

  • die Möglichkeit zu bieten, andere Jugendliche aus Freiburg kennenzulernen, gemeinsam Freizeit zu verbringen und neue Kontakte zu knüpfen
  • über ein wöchentliches Fußballtraining einen leichteren Einstieg in den Vereinssport zu ermöglichen
  • die Chance einer verantwortlichen Tätigkeit als Trainer_in im wöchentlichen Fußballtraining zu bieten
  • und interessierten Jugendlichen eine Ausbildung als
    Sportassistent_innen oder Gruppenleiter_innen zu
    ermöglichen
  • über Qualifikation und Anerkennung zu einem gelingenden Ankommen beizutragen

Darüber hinaus werden in den Zeiten vor und nach dem Training gezielt Initiativen, Vereine und engagierte Ehrenamtliche eingeladen, um Kontakte zu ermöglichen, die Jugendlichen zu vernetzen und zu informieren.