Vormundschaften

Seit Mai 2014 ist das JHW Freiburg durch den Kommunalverband Jugend und Soziales (KVJS) als Vormundschaftsverein anerkannt und führt Vormundschaften in Freiburg und Umgebung.
Das JHW-Vormundschaftsbüro übernimmt Vormundschaften für Kinder und Jugendliche im Bereich des Familiengerichtes Freiburg. Wir betreuen Kinder und Jugendliche für die eine Vormundschaft durch das Jugendamt angeregt wurde.
Beauftragt und bestellt werden wir durch die Vormundschafts-und Familiengerichte. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFs) sind ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Wir beteiligen uns am Aufbau eines Netzwerks für diese besonders schutzbedürftigen jungen Menschen.

Die gesetzlichen Grundlagen für unsere Aufgaben sind:

  • §§ 1666 BGB
  • §§ 1773 – 1895 BGB
  • §§ 53, 54 SGB VIII
  • Haager Kinderschutzübereinkommen (KSÜ)
  • UN-Kinderrechtskonvention

Eine weitere Aufgabe unseres Vereins ist die Qualifizierung und Beratung von Einzelvormündern.