Medienflut Infokampagne

Orientierungshilfen und rettende Infos rund um Medienerziehungsfragen 

Gemeinsam mit dem Baden-Württembergischen Landesverband für Prävention und Rehabilitation (bwlv) starten wir im Rahmen unseres Projekts „Level Six“ eine Aufklärungskampagne zum Umgang mit der digitalen Medienflut. Darin werden Eltern und Fachkräfte über die Chancen und Gefahren der digitalen Medien für Kinder und Jugendliche informiert.

Die Interessen der Kinder aber auch die Risiken der digitalen Medien ändern sich mit dem Lebensalter, daher haben wir das Infomaterial zur Medienflut für vier Altersgruppen konzipiert:

In vier kostenlosen Flyern wird etwa erklärt, warum Kleinkinder digitale Medien nur sehr wenig konsumieren sollten, was Jugendliche an Apps wie Instagram fasziniert und bei welchen Auffälligkeiten der Kinder Eltern professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollten.

Wo sind die Flyer zu finden? 

Die Flyer sind ab sofort bei der Freiburger Fachstelle Sucht des bwlv und beim Jugendhilfswerk Freiburg e.V. erhältlich. Außerdem stehen sie hier zum Download bereit.

Einen aktuellen Beitrag zur Kampagne Medienflut im Schülermagazin F79 finden Sie hier.

Zeitschrift Unterstützt wird die Kampagne von der Aktion Mensch und der Barmer in Freiburg.